skip to content

Termine

Hammaburg, Nachtjackenviertel, Kontorhäuser am Mittwoch, den 15.1.2014 um 15:00 Uhr

Termine >>

Ein Stadtrundgang um den mittelalterlichen Siedlungskern Hamburgs. Wir steigen hinab zum ältesten Baurest der Stadt, dem Steinwall, der vielleicht der Wohnturm des Bischofs Bezzelin Alebrand war. (Und jetzt einer Bäckerei-Filiale als Location dient.) Im Südwesten und also schräg gegenüber war vielleicht die namengebende "Hammaburg", die Burg am Flusz, womit übrigens Alster und Bille gemeint waren. Ansgar war aber zweifellos der erste Bischof und floh zweifellos vor den Wikingern. Wir springen gedanklich und bewegen uns sinnig zur von Alex de Chateauneuf nach dem Groszen Brand wiederaufgebauten St. Petri Kirche, imaginieren Schrecken und Attraktion der einstigen Gängeviertel und besehen einige Kontorhäuser, die die "Nachtjackenviertel" ersetzten. Insgesamt eine weit mehr Jahrhunderte als Kilometer umfassende Tour vom Mittelalter über das 19. und 20. bis 21. Jahrhundert mit Absacker.
Treffpunkt: vor "Dat Backhus", Speersort 10
Dauer: ca. 2 Stunden
Kosten: freiwilliger Beitrag

 

Zurück


Stadtführung Hamburg

Süsze Puppen, weisze Moderne und Parks der Hamburger Upperclass - der Falkenstein

Hamburg Rundgang Johannsen

Wiebke Johannsen

Stadtführungen & Rundgänge in Hamburg